Regierungsgebäude


100 Jahre Regierungsgebäude.
Ein Haus und seine Geschichte

 

Die Sichtung eines umfangreichen Nachlasses im Österreichischen Staatsarchiv in Wien stand am Anfang der Recherchen durch rubicom. Der Bau des k.u.k. Regierungsgebäude ist ein letzter Kraftakt der Militärbürokratie in der ausgehenden Monarchie. Im heutigen Regierungsgebäude verbinden sich neobarocker Stil und höchste Funktionalität in einer außergewöhnlichen architektonischen Qualität. Die zeitgemäße Nutzung steht in anregendem Kontrast zum historischen Ambiente. Krieg und Frieden, Politik, Kunst, Architektur und hundert Jahre österreichischer Geschichte spiegeln sich in den Mauern des geschichtsträchtigen Gebäudes. Heute der Sitz verschiedener Ministerien der Republik Österreich, steht das Haus im steten Dialog mit seiner Geschichte. Dazu will auch dieses Buch beitragen.




Den Unternehmenshistorikern von rubicom ist es gelungen, anlässlich 100 Jahre Regierungsgebäude am Stubenring auf lebendige Art und Weise ein Haus zum Protagonisten einer spannenden historischen Erzählung zu machen. Das Ergebnis ist ein repräsentatives Buch, das in seiner inhaltlichen und thematischen Fülle vor allem für internationale Delegationen aber auch für die Mitarbeiter der vier Ministerin eine hervorragende und sehr ansprechende Einführung in die Geschichte des Hauses bedeutet. Die Autoren haben kunsthistorische, bau- und militärgeschichtliche Themen fachkundig aufbereitet, aber auch die Geschichte von konkreten Menschen, die am Stubenring gewirkt haben, erzählt. Darüber hinaus spürt der Leser auch 100 Jahre Österreichische Zeitgeschichte.

Burghauptmann Hofrat Mag. Reinhold Sahl

Mit rubicom schreiben Sie Geschichte...
...so individuell wie Ihre Historie sind auch unsere maßgeschneiderten Unternehmensbiografien.