Wohnungsgenossenschaft FAMILIE


Gutes, günstiges und gesundes Wohnen

Wohngeschichte(n) aus 100 Jahren „Familie“


In der um 1900 aufstrebenden Stadt Linz ist die Wohnungsnot eine bittere Realität, die ein Schuldirektor namens Heinrich Horninger und Gleichgesinnte nicht einfach hinnehmen. Sie schreiten im Jahr 1912 zur Tat, gründen die „Familie“ und legen so den Grundstein zu einer beeindruckenden Erfolgsgeschichte des gemeinnützigen Wohnbaus in Oberösterreich.

 

Anlässlich „100 Jahre FAMILIE“ erhält rubicom den Auftrag, ein Buch zu recherchieren, zu schreiben und zu gestalten. Wir erschließen ein umfangreiches Fotoarchiv, werten zahlreiche Dokumente aus und führen Interviews mit Zeitzeugen und heutigen Protagonisten. Wie kommt es, dass die „Familie“ bis in die Gegenwart zu den Taktgebern des oberösterreichischen Wohnbaus zählt? Was geschah zur Zeit der Gründung, in der Zwischenkriegszeit, erst recht nach 1945 im Wiederaufbau der 1950er und 1960er Jahre? Vor welchen Herausforderungen steht die Genossenschaft seit dem Milleniumwechsel bis heute?

 

Ungewöhnliche Geschichten, überraschende Fotofunde, eine anspruchsvolle Grafik und die hochwertige Produktion machen „100 Jahre Familie“ zu einem Lesegenuss. Rund um den eigentlichen „Geburtstag“ wird das Buch im Rahmen eines Festaktes der Öffentlichkeit präsentiert.




Wir möchten uns auf diesem Weg sehr herzlich bei Ihnen für die redaktionelle Gestaltung und Layoutierung unserer Festschrift bedanken. Wir haben sehr positive Rückmeldungen erhalten und freuen uns eine so professionelle und doch persönliche Festschrift in Händen zu halten.

Dr. Reinhold Pirklbauer, Vorstandsdirektor Gemeinnützige Wohnungs- und Siedlungsgenossenschaft „Familie“ (Linz)

Mit rubicom schreiben Sie Geschichte...
...so individuell wie Ihre Historie sind auch unsere maßgeschneiderten Unternehmensbiografien.