Oberösterreichische Nachrichten 20. November 2010


Vier kreative Jungunternehmerinnen freuten sich diese Woche über die Auszeichnung mit dem Gemma-Gründerinnenpreis, den die Gesellschaft für Frauen und Qualifikation (VFQ) zum zweiten Mal vergeben hat. Siegerin wurde Verena Hahn mit ihrer Agentur für Unternehmensgeschichte Rubicom. Die Journalistin, die ihr Handwerk bei den OÖNachrichten gelernt hat, hat mit dem Historiker Gerhard Obermüller ein Kommunikationsbüro gegründet. Sie überzeugt die Jury (Medienfrau Doris Schulz, Marianne Littringer von der Kepler Uni, Steuerberater Hans Gattringer und Gudrun Schaller, VFQ) mit der Idee, Firmengeschichte als Alleinstellungsmerkmal auf verschiedenen Kommunikationskanälen für Marketing und Werbung zu nutzen.


Zurück zur Übersicht